Wie arbeite ich im Mentoring?

Ich kann dir nicht sagen, wie andere Mentorinnen arbeiten, aber ich arbeite so, dass in meine Arbeit als Mentorin immer meine gesamte Lebenserfahrung mit einfliessen kann. Mit der Lebenserfahrung verbunden, bringe ich natürlich auch mein gesamtes Fachwissen aus einer Vielzahl von Aus- und Weiterbildungen in deine Entwicklungs-Prozesse mit ein. SO bringe ich dich zum Ziel. Im Mentoring-Prozess steht also immer eine gewisse “Wissenshierarchie” zu Verfügung. Das bedeutet unter anderem auch, dass eine Mentorin in der Regel ein lebenserfahrenerer Mensch ist, der oft deutlich älter als sein Mentee (Schützling) ist.

Klarheit …

… ist DER Punkt für den ich als deine Mentorin persönlich bei Dir sorgen werde. Gleichzeitig bringe ich natürlich auch Klarheit in dein Geschäft und decke falsche Annahmen auf. Ich fungiere quasi als dein Wegweiser, wenn ich dir die richtigen Wege aufzeige, mit denen du schneller an deine Ziele gelangst. Ich biete Dir damit eine hohe Sicherheit für deine persönlichen und geschäftlichen Entwicklungsprozesse und natürlich auch für deine Investition. Grob gesagt, starte ich zunächst mit dir in eine umfangreiche Orientierungsphase innerhalb deines Projekts. Ich erörtere mit dir die Gangbarkeit von Wegen, die für deine Persönlichkeit und für dein Geschäftsprojekt in Frage kommen. Die anschliessende gemeinsame Definition von Projekt-Zielen rundet dann die Orientierungsphase ab und bildet damit gleichzeitig die Basis für den eigentlichen Mentoring-Prozess. Ich führe Dich also mit einem ausgefuchsten Plan – und glaub mir, da stürzen jede Menge Fragen auf dich ein – durch dein eigenes Projekt zu deinem Ziel. Hier stelle ich dir mal beispielhaft zwei Fragen, auf die wir in der Orientierungsphase mit dir gemeinsam die Antworten finden werden:

  • Wo liegt das Ziel, das DU erreichen willst?
  • WARUM willst Du GENAU DIESES Ziel erreichen?

Wie ich schon erwähnt habe, sind das gerade mal zwei Fragen aus einer ganzen Palette, die wir in einem Vorgespräch mit einander erörtern werden. Danach werde ich deine Gesamt-Situation analysieren. Das Ergebnis meiner Analyse wird dir dann exakt aufzeigen, wo du stehst und welche Elemente dir auf dem Weg zum Ziel möglicherweise NOCH fehlen. Die verschiedenen Handlungsalternativen, die dir offen stehen, spielen wir dann wieder gemeinsam in der Theorie durch, bevor wir dann die – NUR für dich passende – Lösung auswählen.

Nach der Auswahl deines individuellen Entwicklungs- UND Lösungsweges, unterstütze ich dich natürlich auch bei der Entwicklung eines konkreten Handlungsplanes (strategisch). Und wir definieren dann gemeinsam das Timing & die Meilensteine deines Projektes.

In der Phase der Umsetzung stehe ich dir natürlich ebenfalls zur Seite und achte auf deine “Spurtreue”, damit du die gewünschten Ergebnisse tatsächlich erreichst. Selbstverständlich helfe ich dir auch dabei, Blockaden und Hürden so rechtzeitig zu erkennen, dass du sie frühzeitig entfernen kannst. So verläuft dein Weg deutlich geradliniger. Ich sorge also schon im Vorfeld dafür, dass Hürden, die bei meinen Mentees immer wieder auftauchten, dich nicht zu Fall bringen. Es versteht sich für mich von selbst, dass ich IMMER mit Rat (und auf Wunsch auch Tat) zur Seite stehe. Auch und/oder gerade dann, wenn – Deinem Empfinden nach – ALLES über oder unter Dir zusammenbricht. Ich werde dein ganz persönlicher Sparringspartner im geschäftlichen Umfeld sein. So sorge ich – oft im Hintergrund – dafür, dass du beständig vorankommst und immer besser in deinen Ergebnissen wirst. Meistens besteht die Verbindung zu meinen Mentees weit über die aktive  Realisierungsphase ihrer Projekte fort. Oft erstreckt sie sich über viele Jahre, gelegentlich auch über Jahrzehnte.

Worauf ich besonders stolz bin: Aus so manchem Mentoring ist schon eine sehr, sehr aktive Freundschaft entstanden.

… und was nicht!

Niemals werde ICH DEINE eigentliche Arbeit & DEINE Aufgaben übernehmen, denn es sind deine Ziele und es sind deine Aufgaben!

Und genau darum ist es so wichtig, dass du selbst die Lösung aller Herausforderungen übernimmst und im Entwicklungsprozess beständig lernst. Ich bin – selbstredend – NICHT für die Erreichung deiner Ergebnisse verantwortlich, das bist immer “nur” du selbst. In der Konsequenz bedeutet das auch, dass du selbst aktiv werden MUSST, sonst funktioniert unser Mentoring überhaupt nicht oder bringt nicht die Ergebnisse, die du dir wünschst. Etwa dann, wenn du Fragestellungen erkennst, deren Auswirkungen dir aber nicht sofort ins Auge springen.

Falls du bei der Umsetzung feststellst, dass du umfangreichere Informationen brauchst, dann ist ebenfalls deine Eigeninitiative erforderlich:

Du selbst bist dafür verantwortlich, fehlende Informationen bei deiner Mentorin einzufordern! Es ist deine Eigenverantwortung, die du in meinem Mentoring-Programm wahrnehmen MUSST. Selbstverständlich bin ich als deine Mentorin nicht gleichzusetzen mit “Google”. Erst dann, wenn Google dir nicht mehr weiterhelfen kann, solltest du mich um Rat fragen und um Hilfe bitten, denn ich helfe dir beim Finden der Lösung für die SCHWIERIGEN Aufgaben und beantworte auch deine STRATEGISCHEN Fragen. Ich liefere dir genau DANN Antworten, wenn Dr. Google eben nicht mehr weiterhelfen kann …

Herzlich
Manuela Thierrin

P.S.: Buche jetzt dein – kostenfreies – Kennenlern-Gespräch mit mir, das solltest du dir wert sein!