Ich heiße Manuela Thierrin …

Doch die – nicht ganz so ernst gemeinte – Frage ist “Wer bin ich wirklich … ?”

Nun, damit du mein Leben voll und ganz verstehst, müsste ich zunächst wohl ein Buch schreiben! Doch das bringt uns jetzt nicht weiter …

Egal. Einige Episoden meines Lebens darfst du natürlich schon erfahren!

Mein Name ist Manuela Thierrin und ich bin eine Scannerin. Nein, ich beginne hier bestimmt keine Therapie-Sitzung mit dir … Was ich dir einfach sagen möchte ist, dass ich eine mit vielen Gaben und Talenten gesegnete Frau bin. Gleichzeitig bin ich Mutter von drei wundervollen Töchtern und Oma eines noch sehr jungen Enkelkindes. Daneben und parallel dazu bin ich auch noch Triathletin.

Heute begleite ich als DIE Klarheits-Strategin, Mentorin und Trainerin meine Mentees ab der Lebensmitte oft als Konstante durch´s Leben.

Mein Video folgt in Kürze

Wenn du das, was ich in meinem Video sage, lieber lesen möchtest, dann klicke auf den folgenden Button:

Ich möchte den Text lieber lesen

Heute begleite ich als DIE Klarheitsstrategin, Mentorin und Trainerin meine Mentees ab der Lebensmitte oft als Konstante durch´s Leben!

Ich war doch tatsächlich zu einer dieser entsetzlich gehetzten Seelen geworden, die ich nie mochte. Gleichzeitig spürte ich tief in meinem Inneren eine brennende Sehnsucht nach diesem “anderen”. Diesem Leben nach meiner eigenen Fasson. Und merkte immer häufiger, wie sehr es mich begeisterte, wenn ich Menschen ermutigen, wenn ich sie unterstützen oder sie gar auf einem Stück ihres eigenen Weges begleiten durfte.

Die Frage, die mich dann über Wochen beschäftigte lautete “WIE kann ich möglichst viele Menschen darin unterstützen, wieder Freude am Leben zu empfinden?”

Ich zog mich zurück, denn ich wusste, Selbstreflektion ist ein Prozess, der einfach Ruhe & Zeit braucht. Und so nahm ich mir spontan eine längere Auszeit. Natürlich blieb meinen Kinder mein Rückzug nicht verborgen und sie begannen sich die allergrößten Sorgen um mich zu machen. Dabei war das Wichtigste, das ich tun musste, die Trauer über den Verlust meines zweiten Ehemannes loszulassen. Ich musste überhaupt erst einmal lernen ALLES Alte, alles Vergangene, loszulassen.

Und ich musste mir selbst erlauben, wieder neu bei mir selbst anzufangen. Ich musste verstehen, dass ich anfangen musste, die Manuela, die ich war, ohne Vorbehalte zu lieben. Ja, genau SO, wie ich bin. Ich muss genau DAS tun, was sich für mich im jeweiligen Moment richtig anfühlt und ich darf dabei Spass und Freude empfinden – völlig ohne Schuldgefühle. Ich durfte lernen, einfach dem lieben Gott (oder Universum) und mir selbst zu vertrauen. Ich wusste tief in meinem Inneren schon damals, dass es mir gelingen wird, mir das Leben aufzubauen, von dem ich mein Leben lang geträumt hatte.

Und was soll ich dir sagen! Es geht. Nur war es viel, viel leichter gesagt, als es seit dem Fassen meines Entschlusses umzusetzen war. Zumindest ganz am Anfang. Ich kehrte zurück aus meiner Auszeit, richtete wieder einmal das mein Prinzessinnen-Krönchen und wagte jeden Tag einen weiteren, wirklich mutigen, wenn auch manchmal sehr, sehr kleinen Schritt  in ein neues, so gänzlich anderes, Leben.

Mein Pudel Lilly half mir dabei in Bewegung zu kommen und zu bleiben. Unsere gemeinsamen Spaziergänge wurden stets länger. Und länger. Irgendwann begann ich mit Lilly gemeinsam zu joggen. Meine nie enden wollende Energie kehrte zurück. Ich meldete mich im Fitnessstudio an, um ein wenig zu trainieren. Und mit einem Mal war da diese völlig verrückte Idee geboren:

Vor meinem 56. Geburtstag wollte ich tatsächlich einen Triathlon absolvieren. Entschlossen buchte ich einen Personaltrainer, der selbst schon dreizehn Mal  IRONMAN-Wettbewerbe erfolgreich gemeistert hatte. Mit seiner Unterstützung und einem angepassten Training wurden es in jenem Jahr dann tatsächlich schon VIER Triathlon-Wettbewerbe, an denen ich erfolgreich teilnahm.

Genau so verrückt fühlt es sich heute an, langsam aber mit Sicherheit und Selbstvertrauen in meinem Herzens-Business aufzugehen und es voranzutreiben, doch auch hier lautet die Frage gerade wieder:

WIE setze ich dieses riesige Projekt um?

Eine Erkenntnis aus früherer Zeit lautet: Wenn du selbst nicht weisst, wie etwas geht, dann hol´ dir Hilfe. Und genau das tat ich. Ich holte mir Hilfe von jemanden der – so wie ich –  ganz klein gestartet war und heute einen immensen Erfolg verzeichnet. Mit reichlich Wissen und Erfahrungen war ich ja bereits ausgestattet. Was mir “nur noch” fehlte, das war dieser omminöse “rote Faden” für meinen Geschäftsaufbau. Dieser wirklich optimal an meine Ziele angepasste rote Faden, der musste her, da war ich mir ganz, ganz sicher!

Geplant, klar durchstrukturiert und mit grosser Sicherheit durch den Rückhalt aus meiner Familie, gepaart mit meinem eh schon hohen Maß an Geduld, fand ich schliesslich meine Mission. Ich fand mein Herzbusiness  und ich erlaubte mir SELBST DEN Neustart meines eigenen Lebens.

Heute arbeite ich unabhängig von Zeit und Raum und kann meine Leidenschaften (und da gibt es doch tatsächlich noch so einige) mit meiner Arbeit geradezu “ideal” verbinden. Ich motiviere, inspiriere, unterstütze und begleite Menschen dabei, sich für DIE Kehrtwende (Transformation) in ihrem Leben zu entscheiden. Ich unterstütze sie auch darin, sich für eine ganz neue Ausrichtung ihres eigenen Lebens und ihres Geschäftes zu ermächtigen! Meine Mentees erlauben sich die Kehrtwende nicht nur, sie ziehen sie auch in jeglicher Konsequenz durch. Mit einem klaren “JAWOHL”  zu sich selbst und mit hoher Energie bauen viele ihr eigenes Geschäft jenseits von 50 Lebensjahren neu auf. Sie holen sich einfach so die Selbstbestimmtheit in ihr Leben zurück. Sie leben und gestalten in größtmöglicher Freiheit und mit einem ganz großen Spass an der Freude und sichern sich so die größtmögliche finanzielle Freiheit ohne dabei die Vorsorge für schwierige Zeiten zu vernachlässigen.

Ich weiß, dass DU, die oder der du diese Zeilen hier liest – wie ich – auf der Suche bist. Du brauchst ein klares JA deiner Seele zu dir, dann erschaffst du dir DEIN neues Leben, das wirklich zu dir passt!

Egal, in welchem Alter du gerade bist, ich darf Dir aus eigener Erfahrung sagen, dass das Leben einfach zu kurz ist, um nicht voll und ganz gelebt zu werden.

SEI DU ES DIR WERT! QUIT QUACKING – START MAKING!

In diesem Sinne wünscht dir alles liebe

die Manuela

P.S.: Du möchtest auch ein selbstbestimmtes, freies Leben? Dann trage dich in die Warteliste für mein Programm “Work-Life-Mastery!” ein, das Anfang März 2021 mit einem 1,5-tägigen Online-Seminar (via Zoom) starten wird!